AUTISMUS-FORTBILDUNG 08.11.2019

Zeit und Raum – Haben Sie Struktur? (Modul 3)

Freitag, den 08.11.2019 von 14:30 – 18:30 Uhr

Kinder und Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) sind häufig ohne Orientierung in Zeit und Raum. Oft entwickeln sich dadurch besondere Verhaltensweisen. Diese Verhaltensmuster haben sich über einen längeren Zeitraum eingeschliffen, sind ritualisiert oder zwanghaft geworden.  InAnlehnung an die Konzepte TEACCH und AVT geben wir uns und den Kindern/Erwachsenen mit ASS die Möglichkeit, sich zu orientieren, zu strukurieren und Sicherheit in Zeit und Raum zu finden.

Referentinnen: Judith Schweigert / Silvia Weigert

Autismus-Fortbildung 11.10.2019

Kommunikation – Ein großes Fragezeichen! (Modul 2)

Freitag, den 11.10.2019 von 14:30 – 18:30 Uhr

Kommunikation spielt eine Schlüsselrolle im Leben eines jeden Menschen. Bei Menschen mit Beeinträchtigungen in der Kommunikation, die sich nicht oder kaum über die Lautsprache mitteilen können, bietet uns das Konzept der Unterstützen Kommunikation ein breites Feld an individuellen Möglichkeiten, um Kommunikation zu ermöglichen oder zu verbessern.

Referentinnen: Judith Schweigert / Siliva Weigert

 

AUSGEBUCHT: Autismus-Fachtagung 10.10.2019

Die Fachtagung „Herausforderndes Verhalten besser verstehen“ ist bereits völlig ausgebucht. Wir danken Ihnen vielmals für Ihr großes Interesse! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine weiteren Anmeldungen mehr entgegennehmen können.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass am Freitag, den 11.10.2019,  (14:30-18:30 Uhr) die Autismus-Fortbildung „Modul 2″ Kommunikation: Ein großes Fragezeichen“ der beliebten Fortbildungsreihe (Referentinnen: J. Schweigert/S. Weigert) statt findet. Anmeldungen sind noch möglich!

 

 

 

Autismus-Fachtagung 10.10.2019

Herausforderndes Verhalten – für Eltern von Autisten eine tägliche Auseinander-setzung, immer wieder, und immer wieder von Anfang an und immer wieder neu.

Deshalb hat der Elternverband autismus Regensburg e. V. zusammen mit dem Netzwerk Autismus (Opf.) zwei Fachleute des anerkannten Bildungsinstitutes Autea, Marieke Conty und Thomas Feilbach, zu diesem Thema eingeladen. Ziel der Fachtagung ist es, auf Grundlage des Low-Arousal-Ansatzes Entstehungszusammenhänge von herausforderndem Verhalten zu verstehen sowie Strategien in Prävention, Deeskalation und Nachsorge in den Blick zu nehmen.

Beigefügten Flyer entnehmen Sie bitte sämtliche für Sie relevante Informationen.

Flyer Fachtagung 10.10.2019