Online-Elterntraining in Anlehnung an PECS 12.04.2021

PECS: Picture Exchange Communication System (Kommunikationshilfe bei Autismus und anderen Entwicklungsstörungen)

Unsere Referentin Frau Renate Mirbauer bietet eine Einführung in die Methode der unterstützten Kommunikation über den Austausch von Bildkarten für Eltern von autistischen Kindern an. Sie wird Theorie und anhand von Videobeispielen die praktische Umsetzung dieses Therapieansatzes vorstellen und Sie unterstützten, mit Ihrem Kind diese zu erlernen. Gerne können Sie nach der Fortbildung auch noch einen persönlichen Termin mit ihr vereinbaren, damit sie gezielt Tipps an die Hand bekommen, wie Sie noch individueller auf Ihr Kind eingehen können.

Der Schwerpunkt der Therapie liegt bei Frau Mirbauer in der Entwicklung von gegenseitigem Verständnis zwischen Eltern und Kind – „Zeige mir deine Welt – ich zeige dir meine“ mit dem Aufbau positiver Verhaltensweisen.

Angewendet werden dabei folgende Therapieansätze: Autismusspezifische Verhaltenstherapie, TEACCH-Ansatz und Vorgehen in Anlehnung an PECS

Frau Mirbauer arbeitet seit 1993 als Ergotherapeutin im Regensburger Kinderzentrum St. Martin. Als sie ihre erste Begegnung mit autistischen Kindern im Jahr 2003 hatte, weckten diese Kinder sofort ihr Interesse und sie besuchte regelmäßig Fortbildungen zum Thema Autismus. So hat sie von 2006-2008 eine zweijährige berufsbegleitende Fortbildung für Früherkennung und Frühtherapie bei autistischen Kindern teilgenommen und sie mit Zertifikat abgeschlossen.

WANN? 12.04.2021 von 17:30-19:00 Uhr

Teilnahmebeitrag: 25,00 €

Für maximal 8 Elternpaare!

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an daniela.hummel@netzwerk-autismus.eu