Fortbildung zum Bundesteilhabgesetz 19.03.2021 um 18:00 Uhr

BTHG – Mehr Möglichkeiten der Selbstbestimmung

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist ein umfassendes Gesetzespaket, das für Menschen mit Behinderungen viele Verbesserungen vorsieht. Mit dem BTHG werden mehr Möglichkeiten der Teilhabe und mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen geschaffen. Menschen, mit Behinderungen, die Eingliederungshilfe beziehen, können mehr von ihrem Einkommen und Vermögen behalten.

Der Vortrag erläutert die (erweiterten) Möglichkeiten der Selbstbestimmung der Personen mit Behinderung beim Ausgleich ihrer umgebungs- und behinderungsbedingten Barrieren ein.

Referentin: Anke Kidan, Leitung EUTB (Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung) Neumarkt, Sprecherin der Selbsthilfegruppe AspergerKultur Regensburg, Vorstandsmitlgied autismus Regensburg e. V.

WO? Cafeteria St. Vincent, Johann-Hösl-Straße 4, 93053 Regensburg ODER ONLINE, sollten zu dem Zeitpunkt keine Veranstaltungen möglich sein!

Unkostenbeitrag: 4 Euro

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an daniela.hummel@netzwerk-autismus.eu