Autismus und Sexualität – Ein heikles Thema?

Virtueller Vortrag am 22.04.2021 von 18:00-20:30 Uhr

Referent: Fabian Diekmann, Fachreferent bei autismus Deutschland e. V.

Inhalt und Ziele: Die Wahrnehmung, Bewertung und der Umgang mit Sexualität unterliegt einem stetigen Wandel über den zeitlichen und kulturellen Zugang. Selbiges gilt für den gesellschaftlichen Blick auf Behinderung und psychische Erkrankungen. Als dritte Komponente kommt nun das Autismus-Spektrum hinzu, welches durch Veränderungen in der sozialen Kommunikation und Interaktion gekennzeichnet ist. Trotz, oder gerade wegen dieser vielfältigen Perspektiven ist das Thema Sexualität, insbesondere im Kontext von Behinderung/Autismus von Tabus und Vorurteilen gekennzeichnet und führt insbesondere im konkreten Alltag zu Unklarheiten und Unsicherheiten. Der Vortrag möchte einen Blick auf theoretische und praktische Aspekte werfen und dabei insbesondere den Umgang mit/die Auswirkungen der eigenen Haltung betrachten.

TN-Gebühr: 20,00 €

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an daniela.hummel@netzwerk-autismus.eu